26.01.2013: Tagung für dialektische Philosophie

Am 26.01.2013 findet die “2. Salzburger Tagung für dialektische
Philosophie” statt.

Diese Tagung ist der kritischen Erschließung, Entwicklung, Vertiefung, Auf- und Ausarbeitung sowie Anwendung und Umsetzung der dialektischen Philosophie in ihren verschiedenen Ausprägungen und ihrer Geschichte gewidmet.

Wir laden hiermit alle Interessierten ein, bis 25.11.2012 ein Abstract mit ca. 1000 Zeichen an tagung at dialektik-salzburg.at zu senden. Die Benachrichtigung über die Annahme des Abstracts erfolgt am 01.12.2012. Für die Vorträge ist eine Dauer von je 30 Minuten vorgesehen.

Keynote speaker der “2. Salzburger Tagung für dialektische Philosophie” ist der Philosoph Prof. Domenico Losurdo (Urbino).

 

Verein gegründet, Vorstand gewählt, voran gehts!

Die Konstituierende Generalversammlung am 10.08. hat die Weichen für die zukünftige Arbeit der „Salzburger Gesellschaft für dialektische Philosophie“ gestellt. Sie ist nun offiziell als Verein eingetragen (ZVR 873440583). Einstimmig in den Vorstand gewählt wurden Andreas Egger, Hannes Fellner, Stefan Klingersberger, Gerhard Mack, Peter Ostertag und Gottfried Schweiger. Der kritische Rückblick, der auf unsere bisherige Arbeit geworfen wurde, ermöglicht uns für die Zukunft eine professionellere und effizientere Arbeitsweise.

Folgender Vereinszweck wurde statutarisch festgelegt: „Die Gesellschaft hat die Förderung der dialektischen Philosophie zum Ziel. Sie versteht sich insbesondere in der philosophischen Tradition Hegels, der marxistischen Klassiker und Hans Heinz Holz‘. Die weitere Ausarbeitung, Vertiefung und Entwicklung der dialektischen Philosophie ist ihr Grundanliegen. Schwerpunkte der Arbeit sind außerdem die Förderung junger PhilosophInnen, die verständliche Aufbereitung der dialektischen Philosophie für ein breiteres Publikum sowie die kritische Auseinandersetzung mit der analytischen Philosophie.“

Für das Wintersemester bereiten wir einen Lesekreis an der Universität Salzburg vor. Die zweite Ausgabe unserer Zeitschrift „Aufhebung“ wird Ende dieses Jahres erscheinen. Die zweite Salzburger Tagung für dialektische Philosophie wiederum wird am 26.01.2013 stattfinden, wozu erfreulicherweise auch schon Prof. Domenico Losurdo aus dem italienischen Urbino zugesagt hat.

Ab der kommenden Ausgabe kann die „Aufhebung“ abonniert werden, und zwar zum Preis von 35/50/100 Euro pro 4 Ausgaben; je nach Einkommen. Der Jahresmitgliedsbeitrag ist gleich gestaffelt und inkludiert das Abonnement. Wer in den InteressentInnenverteiler aufgenommen werden möchte, um keine Neuigkeiten zu verpassen, wer ein Abo abschließen oder gar Mitglied in der „Salzburger Gesellschaft für dialektische Philosophie“ werden möchte, schreibt sein/ihr Anliegen bitte an:
vorstand at dialektik-salzburg.at

 

Konstituierende Generalversammlung

Am Abend des 10. August ist es so weit: Der Verein „Salzburger Gesellschaft für dialektische Philosophie“ wird offiziell gegründet, die Konstituierende Generalversammlung findet statt. Treffpunkt und genaue Uhrzeit werden InteressentInnen nach Anmeldung unter vorstand(a)dialektik-salzburg.at bekannt gegeben.