Kaan Kangal

Heuristik und Wahrscheinlichkeit sind zwei Themenbereiche, die in den dialektischen Philosophien des 20. Jahrhunderts vernachlässigt worden sind. Heuristik als Suchen und Finden einer Einzelerscheinung nach einem bereits bekannten Gesetz oder eines übergreifenden Allgemeinen zur gegebenen Einzelerscheinung basiert auf dem einfachen Prinzip, eine dem Gesuch entsprechende Menge der Möglichkeiten herzustellen und die ihm korrespondierende Möglichkeit auszuwählen. In jedem heuristischen Selektionsverfahren geht man von einem wechselseitigem Ausschlussverhältnis zwischen einer Möglichkeit und ihr entgegengesetzen Möglichkeitsmenge bzw. Gegenmöglichkeit. Dialektik tritt hier als zweifache Verhältnisform auf: in der Heuristik zum einen und in der Wahrscheinlichkeit zum anderen.